• WilmerHale gewinnt ehemaligen FBI-Direktor Robert Mueller III als Partner

    24. März 2014

    WilmerHale freut sich bekannt zu geben, dass Robert S. Mueller III als Partner am Standort Washington DC in die Kanzlei eintritt. Herr Mueller war bis September 2013 als Direktor des Federal Bureau of Investigation (FBI) tätig; eine Position, die er nach den Anschlägen des 11. September übernommen und 12 Jahre lang innehatte. Bei WilmerHale wird er die Praxisbereiche „Interne Untersuchungen / Investigations“ und „Strategische Beratung“ verstärken und den WimerHale Mandanten durch seinen breiten Erfahrungsschatz einen erheblichen Mehrwert bieten.

    Die Karriere von Robert S. Mueller im Staatsdienst und der Strafverfolgung erstreckt sich über mehr als 35 Jahre: Er diente als United States Marine Corps Offizier und war als stellvertretender US-Staatsanwalt in drei verschiedenen Büros tätig, bevor er US-Staatsanwalt des Northern District of Califonia wurde. Darüber hinaus leitete er die Strafabteilung des U.S.-Justizministeriums und war nach J. Edgar Hoover.der dienstältste amtierende Direktor des FBI.

    Derzeit lehrt Herr Mueller an der Stanford-Universität in Kalifornien und wird deshalb einen Teil seiner Zeit in den WilmerHale Büros in Palo Alto und Los Angeles verbringen. Vorrangig wird er jedoch am Standort Washington tätig sein. Von 1993 bis 1995 war Herr Mueller bereits Partner der Sozietät Hale and Dorr LLP, die sich zehn Jahre später mit Wilmer Cutler Pickering LLP unter den heutigen Namen WilmerHale zusammenschloss.