• VIG und Lebensmittelklarheit - Nun soll der Verbraucher entscheiden

    27. Juli 2011

    Von Dr. Johannes Müller

    Verbraucher werden aktiviert und können Lebensmittel mit angeblichem Täuschungspotential melden. Die Unternehmen sehen sich an den Pranger gestellt. Zudem soll das bald reformierte VIG den Zugang zu Behördeninformationen erleichtern. Ob der Gesetzgeber hier nicht über das Verbraucherschutzziel hinausgeschossen ist, beleuchtet Johannes Müller.

    Link zum Online-Artikel.