• WilmerHale berät die BRAHMS Aktiengesellschaft im Rahmen eines kombinierten Management und Investor Buy-Outs

    12. September 2005

    Die BRAHMS Aktiengesellschaft ist ein Pharmazieunternehmen aus dem Berliner Raum, das sich in der Hauptsache der Entwicklung und Herstellung innovativer biochemischer Produkte zur Früherkennung und Beobachtung von Krankheiten, insbesondere Krebs, widmet. Zum 31. August 2005 ist ein neuer Investor in das Unternehmen eingetreten. Die neue Eigentümer­struk­tur wird zu gleichen Teilen von den neu eingetretenen Investoren HBM BioVentures und HBM BioCapital - die von der renommierten Schweizer Investitionsberatungsgruppe HBM Partners, Zürich, beraten werden - und den seit elf Jahren engagierten Management­gesell­schaftern gebildet.

    Die BRAHMS Aktiengesellschaft und deren Management wurden beraten von Alexander Kollmorgen (federführender Partner, M&A), Dr. Frank Roitzsch (Partner, M&A und Steuerrecht), Dr. Oliver Bugge (Counsel, Steuerrecht), Dr. Matthias Santelmann (Associate, M&A).

    Wilmer Cutler Pickering Hale and Dorr LLP berät die BRAHMS Aktiengesellschaft bereits seit mehreren Jahren in Fragen des Gesellschafts- und Steuerrechts, des Lizenz- und Patent­rechts und des allgemeinen Gewerblichen Rechtschutzes.