• WilmerHale vertritt RSA Security bei Milliarden-Deal mit EMC

    30. Juli 2006

    Boston, 30. Juni 2006

    Ein WilmerHale Team mit Anwälten aus verschiedenen Praxisgruppen (Corporate, Tax, Benefits und Intellectual Property) begleitete den 2,3 Milliarden- US Dollar-Erwerb der RSA Security durch die EMC Corporation.

    Mit dem Erwerb von RSA, dem Marktführer für Kryptografiesoftware, ergänzt EMC sein Portfolio an Sicherheitslösungen für die Informationsinfrastruktur um ausgereifte Verschlüsselungstechnologien sowie Software zur Identitäts- und Zugriffskontrolle.

    Die Akquisition wird voraussichtlich Ende des dritten Quartals oder Anfang des vierten Quartals abgeschlossen sein.

    Das WilmerHale Anwaltsteam stand unter Leitung des amerikanischen Partners Hal Leibovitz und umfasste Jeff Hermanson, Marisa Murtagh, Dana Krueger und Emily Babalas aus dem Corporate Department; Bill Caporizzo und Julie Hogan aus dem Tax Department; Bill Schmidt aus der Benefits Praxisgruppe (alle Boston) sowie die IP-Rechtler Jorge Contreras (Washington) und Michael Kummermehr (Berlin).