• Korruptionsaffäre MAN: WilmerHale legt Aufsichtsrat Abschlussbericht vor

    11. Dezember 2009

    In der Korruptionsaffäre der MAN SE hat das vom Aufsichtsrat der MAN SE mandatierte Team von WilmerHale heute seinen Abschlussbericht vorgelegt. Bereits gestern wurde bekannt, dass der MAN-Konzern wegen der Zahlung von Bestechungsgeldern gut 150 Millionen Euro Strafe zahlen muss. Die Staatsanwaltschaft München I verhängte gegen die Sparten MAN Nutzfahrzeuge und die MAN Turbo jeweils Bußgelder in Höhe von 75,3 Millionen Euro.

    Die Kanzlei war vom Aufsichtsrat beauftragt worden, die interne Prüfung der Korruptionsvorwürfe aller beteiligten Kanzleien zu leiten. Seit Mai dieses Jahres hatte – unter der Leitung des Berliner WilmerHale-Partners Dr. Roland Steinmeyer – ein Team von rund 70 Anwälten, Steuerexperten und Wirtschaftsprüfern verschiedener Kanzleien und Beraterfirmen verdächtige Zahlungen der vergangenen zehn Jahre in allen Teilkonzernen der MAN-Gruppe analysiert.

    Wichtiger Bestandteil der Arbeit der WilmerHale-Anwälte war zudem ein Review des im Konzern bereits bestehenden Compliance-Systems. Im Rahmen des Review empfahl WilmerHale einen Katalog von Maßnahmen zur Verbesserung des Compliance-Systems.

    Das WilmerHale-Team (Berlin/Brüssel/ Frankfurt):

    Partner: Dr. Roland Steinmeyer, LL.M. (Gesamtprojektleitung, Compliance, Gesellschaftsrecht), Paul von Hehn, LL.M. (Compliance).

    Counsel/Associates: Dr. Martin Braun (Datenschutz, Compliance), Heidrun Halbartschlager (Compliance), Dr. Alexander Jüngling, LL.M. (Compliance/Gesellschaftsrecht), Dr. Ines Krolop (Compliance/Gesellschaftsrecht), Dr. Anja Mengel, LL.M. (Arbeitsrecht), Dr. Michael Melber (Prozessrecht, Gesellschaftsrecht), Dr. Burkhard Schmitt (Complian-ce/Gesellschaftsrecht), Patrick Späth, LL.M. (Koordination, Compliance/Gesellschaftsrecht), Benjamin Spies (Compliance/Gesellschaftsrecht).

    Medienkontakt:

    Berlin. Geraldine Schroeder Marketing / PR Tel. + 49 (30) 20 22 64 15
    Frankfurt. Julia Größer Marketing / PR Tel. + 49 (69) 27 10 78 452