• SCHWÄLBCHEN übernimmt Tiefkühlkost-Lieferanten

    20. Januar 2012

    Der hessische Molkereikonzern SCHWÄLBCHEN hat mit Unterstützung von WilmerHale und mit Wirkung zum 16.01.2012 die insolvente Kurt Ullrich Geflügel-Wild-Tiefkühlkost GmbH & Co. KG im Rahmen eines Asset Deals übernommen.

    Durch die Übernahme erweitert SCHWÄLBCHEN seine Marktpräsenz und baut zugleich seinen Kundenstamm aus: Ullrich beliefert unter anderem die Kantinen von Daimler-Benz und Porsche mit Fleisch, Wurst und Tiefkühlkost. Laut Schwälbchen-Vorstandschef Günter Berz-List ergänze sich das Sortiment mit dem der Tochterfirma Schwälbchen Frischdienst GmbH in Mainz.

    Der Geschäftsbetrieb des Traditionsunternehmens Kurt Ullrich wird in überwiegendem Umfang am Standort in Korntal-Münchingen fortgeführt. Über 80% der bestehenden Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben.

    Das WilmerHale-Team auf Seiten von Schwälbchen bestand aus Dr. Christian Crones (Corporate/M&A), Dr. Christofer Eggers (Lebensmittelrecht), Dr. Golo Weidmann (Arbeitsrecht) und Dr. Jan Wendler (Corporate/M&A).

    Bis zur Übergabe führte der Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Steffen Beck den Geschäftsbetrieb des Tiefkühlkost-Lieferanten.