• Boehringer und Novartis investieren in AMP-Therapeutics

    23. Januar 2012

    Das Leipziger Unternehmen AMP-Therapeutics GmbH hat mit Unterstützung von WilmerHale die A-Runden-Finanzierung abgeschlossen. An der Equity-Finanzierung waren renommierte, internationale Life Science Investoren wie der Boehringer Ingelheim Venture Fund und der Novartis Venture Funds beteiligt.

    AMP-Therapeutics war 2009 als Ausgründung einer Arbeitsgruppe an der Universität Leipzig gegründet worden und erforscht und entwickelt neue Wirkstoffe für die Therapie schwerer krankenhausassoziierter bakterieller Infektionen, welche durch multiresistente Gram-negative Bakterien verursacht werden.

    Die Erträge der Finanzierung sollen für die Weiterentwicklung der neuen Wirkstoffe sowie zur Erweiterung der Forschungsaktivitäten und der Produktpipeline von AMP-Therapeutics verwendet werden.

    Die neuen Beteiligungsverhältnisse von AMP-Therapeutics werden nun auch im neuen Beirat der Gesellschaft reflektiert, in welchen Dr. Martin Heidecker (Boehringer Ingelheim Venture Funds), Dr. Henry Skinner (Novartis Venture Funds) sowie Dr. Bernd Eisele (CEO der Vak-zine Projekt Management GmbH) und Prof. Dr. Jörg Gabert (Mitbegründer der AMP-Therapeutics und Gründer der Labor Diagnostik Leipzig) berufen wurden.

    Das WilmerHale-Team auf Seiten von AMP-Therapeutics bestand aus Dr. Rüdiger Herr-mann, Marcus Pickel, Dr. Astrid Pönicke und Dr. Monika Richter.

    Die Investoren wurden durch Taylor Wessing Deutschland, Dr. Peter Hellich, beraten.