• WilmerHale berät PAION AG bei Lizenzvereinbarung mit Yichang

    19. Juli 2012

    WilmerHale hat die PAION AG beim Abschluss einer Lizenzvereinbarung mit der chinesischen Yichang Humanwell Pharmaceutical Co. Ltd für den Wirkstoff Remimazolam – ein innovatives, kurz wirksames Anästhetikum/Sedativum – beraten. Im Rahmen der Vereinbarung erhält Yichang die exklusiven Lizenzrechte für die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Remimazolam im Gebiet der Volksrepublik China. PAION erhält zunächst Vorauszahlungen in Höhe von insgesamt 3 Mio. EUR, außerdem weitere Meilensteinzahlungen im Volumen von bis zu 4 Mio. EUR sowie eine Umsatzbeteiligung in Höhe von 10%. Die genaue Höhe der Meilensteinzahlungen hängt letztlich von Yichangs Entwicklungsstrategie für Remimazolam in China ab.

    PAION ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen, das auf die Entwicklung und Vermarktung von innovativen Arzneimitteln mit einem erheblichen, nicht gedeckten medizinischen Bedarf für den Krankenhausbereich spezialisiert ist.

    Das WilmerHale-Team auf Seiten von PAION bestand aus Dr. Rüdiger Herrmann (Federführung; Corporate, M&A), Alicia Hong (Corporate, China Desk), Jochen Eimer (Corporate, M&A), Dr. Astrid Pönicke (Steuerrecht) (alle Frankfurt) sowie Kenneth Zhou (Corporate, China Practice) (Peking).