• Tagung zum Wettbewerb im Gesundheitswesen – Universität Göttingen in Zusammenarbeit mit WilmerHale

    17. September 2012

    Die Universität Göttingen lädt in Zusammenarbeit mit der Sozietät WilmerHale und unter Beteiligung des Kompetenzzentrums Versicherungswissenschaften am 16. November 2012 um 10 Uhr zu einer Fachtagung in die Paulinerkirche in Göttingen. Die Möglichkeiten und Grenzen des Wettbewerbs im Gesundheitswesen im Spannungsfeld von Kartell- und (Sozial)Versicherungsrecht werden Thema der Tagung sein. Ein Schwerpunkt liegt bei der im Rahmen der 8. GWB-Novelle heftig diskutierten Frage nach einer Einbeziehung gesetzlicher Krankenkassen in den Anwendungsbereich des Wettbewerbsrechts.

    Referenten:
    • Für die gesundheitsökonomische Grundlegung Prof. Dr. Matthias Graf von der Schulenburg (Kompetenzzentrum Versicherungswissenschaften),
    • Für die rechtliche Grundlegung im Schnittfeld von Kartell- und Sozialrecht Prof. Dr. Heike Schweitzer (Universität Mannheim),
    • Für Positionierungen aus der Praxis Dr. Martin Krasney (GKV-Spitzenverband) und Dr. Florian Reuther (PKV-Verband) sowie
    • Für das Bundeskartellamt Herr Eberhard Temme (Vorsitzender der 3. Beschlussabteilung).

    An der anschließenden Podiumsdiskussion wird auch Herr RA Prof. Dr. Hans-Georg Kamann (WilmerHale) teilnehmen und den Blick aus der aktuellen Rechtspraxis darstellen.