• Was uns prägt

    Die Unternehmenskultur von WilmerHale gründet auf diesen Werten:

    • Qualität. Auch wenn woanders 95 % genügen mögen—bei uns ist ein Schriftstück erst dann wert das Haus zu verlassen, wenn alle, die daran mitgewirkt haben, überzeugt sind, dass es nicht mehr verbessert werden kann. Unser Qualitätsanspruch ist kompromisslos.
    • Teamgeist. Wir glauben, dass gute anwaltliche Beratung nicht das Werk eines einsamen Spezialisten sein kann, sondern die Kombination unterschiedlicher Talente und Erfahrungen erfordert. Der Austausch von Ideen und Know-how gelingt nur im kollegialen und respektvollen Umgang miteinander und in flachen Hierarchien. Dazu gehört, Kollegen zu helfen, auch wenn eigentlich gerade gar keine Zeit ist.
    • Berufsethos. Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin zu sein, ist für uns nicht irgendein Beruf. Wir fühlen uns nicht nur dem Recht verpflichtet, sondern auch den Werten, die unser Gemeinwesen verbinden. Das heißt auch, dass wir die Grenzen zulässiger Anwaltstätigkeit nicht nur beachten, sondern uns bemühen, nicht immer an diese Grenzen zu gehen.
    • Gesellschaftliches Engagement. Wir ermutigen unsere Anwältinnen und Anwälte, sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung zu stellen. Ganz gleich, ob Sie sich gemeinnützig engagieren, für staatliche Stellen oder Berufsverbände tätig werden oder in Forschung oder Lehre aktiv werden. Unsere Sozietät ist seit vielen Jahren bei der Pro-Bono-Beratung und in der Unterstützung gemeinnütziger Projekte führend.