• Luftverkehr

    INDUSTRIEN  

    Die Luftverkehrsindustrie befindet sich seit mehreren Jahren in einer Phase des Umbruchs, die für alle Marktteilnehmer eine Herausforderung bedeutet. Der Wettbewerbsdruck hat durch die Liberalisierung und zunehmende Globalisierung deutlich zugenommen. Dazu kommen neue Geschäftsmodelle (wie beispielsweise No-Frills-Anbieter). Die Industrie hat auf diese Entwicklungen mit innovativen Kooperationsformen (vor allem den Luftverkehrsallianzen) und weiterer Konsolidierung reagiert.

    Als internationale Sozietät mit einer ausgewiesenen luftverkehrsrechtlichen Beratungspraxis können wir unsere Mandanten auf diesem Gebiet umfassend beraten. WilmerHale gilt in Europa und den USA mittlerweile als eine der ersten Adressen im Luftverkehrsbereich. Wir verfügen über die nötige Erfahrung und das Know-how, um die Luftverkehrsindustrie bei der Bewältigung der wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen rechtlich zu unterstützen.

    Unsere weltweit tätige Praxisgruppe „Aviation“ deckt das gesamte Beratungsspektrum im Luftverkehrssektor ab, darunter regulatorische, kartell- und unternehmensrechtliche Fragen sowie die Vertretung vor Behörden und Gerichten. Zu unseren Mandanten gehören Unternehmen und Institutionen aus den unterschiedlichsten Segmenten der Luftverkehrsindustrie: Fluggesellschaften und ihre Allianzen, Flughäfen, Investoren, Flugzeughersteller, luftfahrttechnische Instandhaltungsbetriebe, Hersteller oder Zulieferer von Flugzeugteilen und –ausrüstung, Industrieverbände, Unternehmen und Behörden im Flugsicherungs- und Luftverkehrsmanagementbereich, die Europäische Kommission und andere internationale Organisationen.

    Unsere Anwälte verfügen über eine breit gefächerte industriespezifische Erfahrung. Sie waren bei zahlreichen nationalen und internationalen Transaktionen im Luftverkehrssektor tätig und haben unsere Mandaten umfassend in regulatorischen und kartellrechtlichen Verfahren im Luftverkehrsbereich vertreten. Unsere rechtliche Beratung schließt dabei strategische und politische Aspekte insbesondere von Verfahren bei europäischen und US-amerikanischen Behörden sowie Gesetzgebungsorganen ein. Hierfür kommt unseren Mandanten zu gute, dass eine Reihe unserer Anwälte auf langjährige eigene Erfahrungen in der deutschen, europäischen und amerikanischen Politik und Verwaltung oder aber auf ihre Tätigkeit in leitender Funktion bei Fluggesellschaften zurück greifen können.