• Corporate / Unternehmensrecht

    CORPORATE UND TRANSAKTIONSPRAXIS  

    Das Unternehmensrecht zählt zu den Kernbereichen von WilmerHale. Unsere Anwälte beraten schwerpunktmäßig in- und ausländische Unternehmen bei komplexen, häufig grenzüberschreitenden Transaktionen und deren Finanzierung. Mit weltweit 1.000 Anwälten an 12 Standorten in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien sind wir in der Lage, kurzfristig geeignete Teams zusammenzustellen und Anwälte aus anderen Praxisgruppen wie Steuer-, Kartell- und im öffentlichen Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht sowie dem Gewerblichen Rechtsschutz hinzuzuziehen.

    Beratungsschwerpunkte unseres deutschen Teams sind:

    • Mergers and Acquisitions (M&A) - In den letzten Jahren haben wir eine Vielzahl von Unternehmenskäufen und -verkäufen mit nationalen und weltweit operierenden Zielgesellschaften gestaltet und durchgeführt. Wir vertreten unsere Mandanten regelmäßig in Bieterverfahren und unterstützen sie bei der steuerlichen und rechtlichen Planung der Akquisitionsfinanzierung. Zu unseren Mandanten zählen vornehmlich führende Unternehmen regulierter Industrien (zum Beispiel Energie, Pharma/Life Sciences und Luftverkehr), der verarbeitenden Industrie, der Touristikbranche und der Technologiebranche.
    • Venture-Capital- und Private Equity - Unsere Beratung umfasst die Gestaltung von Start-up-Finanzierungen und weiteren Finanzierungsrunden, die Beratung bei Übernahmen von außerbörslichen und börslich gehandelten Beteiligungen einschließlich der damit zusammenhängenden Finanzierungsstrukturen. Außerdem gehört die laufende Beratung einer Vielzahl von VC-Portfolio-Unternehmen zu unserem Tätigkeitsfeld.
    • Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht - Neben der Transaktionspraxis zählt die umfassende gesellschafts- und kapitalmarktrechtliche Beratung von Unternehmen sowie die Beratung bei komplexen Vertragsgestaltungen mit Bezug zum privaten und öffentlichen Wirtschaftsrecht zu unseren Schwerpunkten. So beraten wir unter anderem bei Unternehmensgründungen, Kapitalmaßnahmen, Unternehmenszusammenschlüssen, Kooperationen und Joint Ventures, Börsengängen sowie Umwandlungen und Restrukturierungen.
    • Für kapitalmarktorientierte Unternehmen gewinnt der Bereich Compliance zunehmend an Bedeutung. Wir beraten und begleiten unsere Mandanten bei Verfahren vor den Finanzaufsichtsbehörden wie der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht), SEC (US-Securities and Exchange Commission) und FCA (britische Financial Conduct Authority). In diesem Zusammenhang beraten wir Unternehmen insbesondere bei der Durchführung von internen Untersuchungen zur Aufarbeitung potentiell haftungsrelevanter Sachverhalte (internal investigations). Internal investigations gewinnen zunehmend an Bedeutung, denn die Ergebnisse der Untersuchungen können nicht nur bei der Vorbereitung etwaiger Verfahren vor den Finanzaufsichtsbehörden herangezogen werden, sondern auch bei der Optimierung unternehmensintern.

    Unser Notariat berät regelmäßig bei Unternehmens- und Immobilientransaktionen sowie gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen und der Protokollierung von Hauptversammlungen.