• Compliance, interne Untersuchungen und Corporate Governance

    CORPORATE UND TRANSAKTIONSPRAXIS  

    Compliance und interne Untersuchungen sind heute unverzichtbare Bestandteile guter und rechtmäßiger Unternehmensführung. Dies gilt in Deutschland gleichermaßen wie in einem internationalen Kontext.

    Compliance entwickelt sich sehr dynamisch. WilmerHale begleitet diesen Prozess seit mehr als zehn Jahren. Etwa zwanzig unserer deutschen Anwälte sind regelmäßig mit Compliance-Mandaten befasst. Unsere Beratung ist auf die drei Kernelemente einer Compliance-Organisation ausgerichtet:

    • Prävention (u. a. Aufbau einer Compliance-Organisation, Richtlinien, Due Diligence, Schulungen, laufende Beratung von Compliance Officer bzw. Rechtsabteilung)
    • Investigation (u. a. präventive und anlassbezogene interne Untersuchungen von Verdachtsfällen, Vertretung gegenüber Ermittlungsbehörden)
    • Remediation und Sanktionierung (z. B. Begleitung von Change Management Prozessen, Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen, arbeitsrechtliche Maßnahmen)

    Wir haben zu allen wesentlichen rechtlichen Compliance-Themen – insbesondere Arbeitsrecht, Bankrecht, Datenschutzrecht, Exportkontrollrecht, Gesellschaftsrecht und Corporate Governance, Kartellrecht, Strafrecht (u. a. Korruptions- und Untreuedelikte) und Vergaberecht – ausgewiesene und erfahrene Experten unter unseren Anwälten. Bei größeren Projekten übernehmen wir auf Wunsch unserer Mandanten die Projektsteuerung sowie Koordination externer Berater (Presse und Kommunikationsexperten, Wirtschaftsprüfer, IT-Berater).

    Highlights unserer Beratung in Deutschland

    • Interne Untersuchung für Bilfinger SE wegen Compliance-Verdachtsfällen in Osteuropa
    • Interne Untersuchung und konzernweiter Compliance Review für den Aufsichtsrat der MAN SE betreffend der Compliance-Organisation der MAN Gruppe wegen des Verdachts auf Verstöße gegen Korruptionsstrafrecht
    • Durchsetzung und Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen wegen des sogenannten Schienenkartells für die Deutsche Bahn AG
    • Beratung der MAN SE zur Vorstandshaftung wegen Mängeln der Compliance-Organisation und D&O Versicherungsschutz
    • Beratung eines börsennotierten Außenhandelsdienstleisters im Hinblick auf die Compliance mit US-Exportkontrollrecht und Delisting-Verfahren gegenüber OFAC
    • Beratung einer deutschen Landesbank wegen staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen in Deutschland und den USA
    • Beratung eines Handelsunternehmens im Gesetzgebungsverfahren und bei der Implementierung der Anforderungen des Geldwäschegesetzes im Hinblick auf E-Geld
    • Beratung einer „Bad Bank“ beim Aufbau der Compliance-Organisation
    • Beratung einer deutschen Landesbank wegen steuerindizierter Transaktionen und Führungsverantwortung

    Weltweite Compliance-Praxis

    Heute müssen Unternehmen Compliance grenzübergreifend sicherstellen. Dank unserer weltweit integrierten Compliance-Praxis können wir Unternehmen bei Compliance-Sachverhalten im Ausland beraten, präventive und anlassbezogene interne Untersuchungen im Ausland durchführen und im Umgang mit ausländischen Behörden zur Seite stehen.

    Wir sind eng vernetzt mit unseren Kollegen in Großbritannien und den Vereinigten Staaten, die am Sitz u. a. des Department of Justice, der Securities and Exchange Commission, des Office of Foreign Assets Controls oder des Serious Fraud Office in London, New York City oder Washington D.C. praktizieren. Zahlreiche unserer Anwälte waren vor ihrer Zeit bei WilmerHale für diese Behörden in führenden Positionen tätig. Darüber hinaus verfügen wir über ein breites und in der Praxis bewährtes Netzwerk anerkannter Kollegen in anderen Jurisdiktionen, das uns auch in komplexen internationalen Fällen ermöglicht, unseren Mandanten eine Beratung aus einer Hand anzubieten.

    Weitere Informationen finden Sie auf unserer englischsprachigen Website:

    Einige ausgewählte Mandate unserer weltweiten Compliance-Praxis

    • Beratung eines DAX 30 Unternehmens bei der Umsetzung der Vorgaben aus einem deferred prosecution agreement mit dem Department of Justice zur Einstellung eines Ermittlungsverfahrens
    • Interne Untersuchung für eine deutsche Tochtergesellschaft eines U.S.-amerikanischen Industriekonzerns im Hinblick auf deutsches und U.S.-amerikanisches Bestechungsstrafrecht
    • Interne Untersuchung für multinationales Bank- und Finanzdienstleistungsunternehmen zur Befolgung der Anforderungen des U.S.-amerikanischen Steuerrechts und Beratung zu FATCA
    • FCPA Compliance-Review und Schulungen für Daimler SE