Christian Müller

Counsel

christian.mueller@wilmerhale.com

Friedrichstr. 95, 10117 Berlin, Germany
+49 30 20 22 64 00 (t) +49 30 20 22 65 00 (f)

Christian Müller ist als Counsel im Bereich Corporate tätig. Seit Anfang 2011 ist er bei WilmerHale. Zuvor war Herr Müller als Rechtsanwalt bei einer anderen internationalen Sozietät tätig.

Tätigkeitsbereich 

Christian Müller ist auf die Beratung von Banken und Sparkassen spezialisiert und berät schwerpunktmäßig in den Bereichen bankspezifische Compliance, Bankaufsichts- und Geldwäscherecht. Herr Müller vertritt eine Vielzahl von Unternehmen bei der Einführung maßgeschneiderter Geldwäschepräventionsmaßnahmen, aber auch in schwierigen und umfangreichen Verfahren vor der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, im Zusammenhang mit aufsichtsrechtlichen Maßnahmen, Sonderprüfungen sowie bei der Einführung und dem Vertrieb neuer Produkte. Zu finanzaufsichts- und geldwäscherechtlichen Fragen berät Herr Müller nicht nur Banken, sondern auch Logistik- und Großhandelsunternehmen, sowie Unternehmen aus der Pharmabranche. Er ist Mitglied der Bankrechtlichen Vereinigung e.V.

Darüber hinaus hat Herr Müller einen weiteren Schwerpunkt im Vergaberecht. Er berät öffentliche Auftraggeber, öffentliche und private Unternehmen zu allen Fragen des europäischen und deutschen Vergaberechts, wobei sein Schwerpunkt hier in der Strukturierung von Privatisierungen liegt. Er ist sowohl auf Auftraggeber- als auch auf Bieterseite tätig.

Highlights

  • Erfolgreiche Vertretung eines Bundeslandes gegen den Bund vor dem Bundesverwaltungsgericht in einem verwaltungsrechtlichen Bund-Länder-Streit um Ausgleichsansprüche des Landes 
  • Verfahrensbegleitende Beratung und Vertretung einer Tochtergesellschaft eines führenden US-amerikanischen IT-Dienstleisters; Ausschreibung Top-Level-Domains in mehreren deutschen Großstädten
  • Verfahrensbegleitende Beratung einer Interessengemeinschaft der E-Geld-Industrie im Gesetzesvorhaben zur Verbesserung der Geldwäscheprävention (2011) mit Schwerpunkt Verfassungsrecht
  • Projektbegleitende Beratung eines europäischen Logistik- und Convenience-Unternehmens, insb. wg. Regulierung von E-Geld-Produkten
  • Projektbegleitende Beratung eines europäischen Fährunternehmens, insb. zum Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (wg. Prepaid-Zahlungskarte)
  • Öffentlich-rechtliche Due Diligence im Rahmen div. Immobilien- und Unternehmenstransaktionen (Deutsch/Englisch)
  • Verfahrensbegleitende Beratung des Landes Brandenburg bei der Ausschreibung zum PPP-Projekt Bau, Betrieb und Finanzierung eines Bürokomplexes für Landesministerien (Potsdam)
  • Verfahrensbegleitende Beratung und Vertretung eines Apothekenunternehmens im Vergabeverfahren der AOK u.a. Nachprüfungsverfahren vor Vergabekammer und Beschwerdeverfahren vor Landessozialgericht
  • Verfahrensbegleitende Beratung eines ostdeutschen Verkehrsverbundes (Beschaffung eines Contentmanagement- und Softwaresystems zur Fahrplanauskunft)
  • Verfahrensbegleitende Beratung und Vertretung eines weltweiten Stahlkonzerns gegenüber Wasser- und Schifffahrtsdirektion Ost wg.  Abwehr Erhaltungskostenbeiträge an Bundeswasserstraße