Dr. Jan-S. Wendler, LL.M.

Counsel

jan.wendler@wilmerhale.com

Ulmenstrasse 37-39, 60325 Frankfurt am Main, Germany
+49 69 27 10 78 207 (t) +49 69 27 10 78 100 (f)

Dr. Jan Wendler ist als Counsel bei WilmerHale in den Bereichen Compliance, interne Untersuchungen und Corporate Governance sowie Transaktionen tätig. Seit Februar 2010 ist Dr. Wendler bei WilmerHale. Zuvor arbeitete er als Rechtsanwalt bei einer anderen internationalen Kanzlei in Frankfurt sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Harald Koch) an der Universität Rostock.

Tätigkeitsbereiche

Dr. Wendler widmet einen gewichtigen Teil seiner Praxis der Compliance-Beratung mit Schwerpunkten bei nationalen und grenzüberschreitenden internen Untersuchungen. 

Dr. Wendler berät daneben in- und ausländische Mandanten in Fragen des Gesellschafts- und Handelsrechts. Hierbei liegt ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Beratung von nationalen und internationalen M&A-, Private Equity- sowie Venture Capital-Transaktionen. 

Highlights 

  • Beratung der Bilfinger SE im Rahmen einer grenzüberschreitenden internen Untersuchung
  • Beratung einer britischen Großbank im Rahmen einer grenzüberschreitenden internen Untersuchung durch das U.S. Department of Justice (DOJ), die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) sowie die U.S. Internal Revenue Services (IRS); weitergehende Beratung zur globalen Implementierung der Anforderungen des Foreign Account Tax Compliant Act (FATCA)
  •  Beratung der UBS AG im Rahmen grenzüberschreitender interner Untersuchungen durch U.S.-Behörden (DOJ/SEC/IRS) 

Auszeichnungen

Dr. Jan Wendler wird von Legal 500 Deutschland 2017 für den Bereich Compliance empfohlen.

Sonstige Aktivitäten 

Seit 2008 ist Dr. Wendler als Lehrbeauftragter im Gesellschaftsrecht sowie zu Rechtsfragen bei der Unternehmensgründung an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin tätig. Darüber hinaus publiziert er regelmäßig in juristischen Fachzeitschriften und Büchern.